Wer bin ich?!

Von: anonym
Benötigte Hilfsmittel
Stift und Papier
Anzahl Mitspieler
Mindestens 2
Regeln
Jeder Mitspieler denkt sich für seinen Nachbarn eine Persönlichkeit oder ein Wesen aus. Der Name wird auf einen Zettel geschrieben und dieser Zettel dem Nachbarn auf die Stirn geklebt, so dass ihn alle anderen gut sehen können. Nun kann der erste Spieler so lange Fragen zu seiner Person stellen, bis er entweder die Person errät oder die Mitspieler eine Frage mit "Nein" beantworten. Dann kommt der zweite dran usw. Alle Fragen müssen stets ehrlich beantwortet werden; es darf nur mit "Ja" oder "Nein" geantwortet werden.


[ Index ]
(c)2001 www.partyspiele.de