Adressenlauf

Von: Kirsten
Benötigte Hilfsmittel
Papier, Stifte, Klebestreifen
Anzahl Mitspieler
Mindestens 5
Regeln
Vorbereitung:

Phantasienamen, -Adressen, -Telefonnummern und -E-Mail ausdenken! (Pro Mitspieler eine komplette Adresse)

z.B.
Marta Mustermann, Kaiser-Wilhelm-Strasse 18, 82467 Garmisch-Partenkirchen, Tel: 08821/ 12345, mamut@t-online.de

Die Hälfte der Adressen wird auf einen Zettel geschrieben, die zweite Hälfte der Adressen auf einen anderen Zettel. Von beiden Zetteln muss eine Kopie gemacht werden für den Spielführer.

Spielablauf:

Die beiden Zettel werden getrennt voneinander an einer entfernten Wand aufgehängt. Die Gaeste werden in 2 gleichstarke Gruppen aufgeteilt. In jedem Durchgang treten zwei Spieler gegeneinander an. Beim Startkommando laufen die beiden Spieler los, zu der entfernten Wand, wo die Adressenzettel sich befinden.
Jeder Spieler muss versuchen, so viele Informationen wie möglich von einer Adresse auswendigzulernen. Sobald der Spieler zurückläuft, muss er dem Spielführer die richtigen Daten wiedergeben. Jeder Spieler muss so lange hin und her laufen, bis er eine vollständige Adresse incl. Telefon und e-mail an den Spielführer wiedergeben konnte. Dann ist sogleich der nächste Spieler der Gruppe an der Reihe.

Gewinner ist die Gruppe, die es als erste schafft, den gesamten Zettel wörtlich auswendigzulernen und wiederzugeben.
Tipp: Hindernisse oder Slalommarkierungen machen den Adressenlauf noch spannender!


[ Index ]
(c)2001 www.partyspiele.de